Alte Schriften lesen - Kurs-Nr.: 1101 .

Sie haben noch Briefe oder Postkarten aus dem Familienbesitz, die in alter deutscher Schrift verfasst wurden und die Sie gerne lesen können würden? Oder Sie fragen sich, was ein amtliches Dokument über die Familie im 17., 18. oder 19. Jahrhundert noch zu erzählen weiß? Leider sind immer weniger Menschen in der Lage, alte Schriften zu lesen. Dabei gibt es neben dem prominenten "Sütterlin" sogar noch viel mehr alte Schriften und ältere Varianten wie Kanzlei- oder Kurrentschriften, die unsere Vorfahren jahrhundertelang verwendeten. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, wollen wir uns anhand praktischer Übungen und Anleitungen gemeinsam dieser alten Schriften annehmen und das Lesen neu erlernen. Gern dürfen zu den Übungen auch Schriften aus Privatbesitz als Lernbeispiele mitgebracht werden. ACHTUNG KURSVERSCHIEBUNG: Der Kurs soll im Februar beginnen. Sobald die Corona-Lage eine Durchführung des Kurses zulässt, werden alle angemeldeten Teilnehmenden informiert. Wochentag und Uhrzeit bleiben dieselben.

Beschreibung vorlesen lassen:
Thomas Giesenhagen
Postelheim , Markt 29 , 25746 Heide , R 4

Donnerstag, 17.02.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 03.03.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 17.03.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 31.03.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 14.04.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 28.04.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 12.05.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 19.05.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

87 €
Zurück