Kulturveranstaltungen

Forscher des Alltags

An jedem ersten Donnerstag im Monat

Was steckt eigentlich in den Geräten, die wir täglich nutzen? Und wie funktionieren sie im Inneren, wovon wir nichts sehen? Mit Schraubenzieher und Zange machen wir eine Reise zum Mittelpunkt der Maschine. Wir entdecken, was da alles für Motoren, Zahnrädern und Schaltungen hervorkommt - und wie viele Materialien verbaut wurden. Im Museum vergleichen wir die heutige Technik mit den Vorläufern des jeweiligen Gegenstandes unserer Forschung.

Neben dem Aspekt der technischen Zusammenhänge geht es auch um die Frage, nach Reparaturmöglichkeiten und der Nachhaltigkeit. Allerwichtigste Voraussetzung ist: Freude am Entdecken!

Unter Leitung des Puppenspielers Arne Bustorff.

Ort: Museumsinsel Lüttenheid

Eintritt: kostenfrei

Zurück