Vorträge und Einzelveranstaltungen

24.10.2019 - Führung durch die Redaktion der Dithmarscher Landeszeitung

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der DLZ! Die Tageszeitung liefert seit 140 Jahren Nachrichten aus Dithmarschen und mittlerweile können Leserinnen und Leser auch online auf die Artikel zugreifen. Wie der journalistische Alltag aussieht, wer alles an der Produktion beteiligt ist und in welchem Spannungsfeld sich eine heutige Tageszeitung befindet, können Sie bei dieser Führung von Chefredakteur Gerhard Wagner erfahren.

Treffpunkt: Am 24.10.2019, 18:00 Uhr gegenüber vom Parkplatz in der Güterstraße in Heide, auf dem Gelände von Boyens Medien. Parkplätze stehen in der Güterstraße zur Verfügung.Die Führung ist bis 20:00 Uhr vorgesehen.

Eintritt: kostenfrei

21.09.2019 - Faires Frühstück

Viele Produkte wie Kaffee, Tee, Schokoaufstrich oder Bananen schmücken tagtäglich unseren Frühstückstisch und werden in Ländern Afrikas, Asien und Lateinamerikas hergestellt, meist jedoch unter schlechten Produktionsbedingungen, bei denen Menschen- und Arbeitsrechte nicht eingehalten werden. Der Faire Handel bietet hierzu eine Alternative, sorgt für ein gerechtes Auskommen der Produzenten und schafft Perspektiven für Entwicklung vor Ort. Welches Konzept hinter dem Fairen Handel steht und wie lecker er mit seiner breiten Palette an Produkten schmeckt, möchte der Weltladen bei einem "Fairen Frühstück" präsentieren - und so die Idee des Fairen Handels erfahrbar machen.

Beginn: 21.09.2019, 10:00 Uhr im Bürgerhaus, Neue Anlage 5 in Heide

Eintritt: kostenfrei

16.10.2019 - The Wife (Die Frau des Nobelpreisträgers) OmU - In Kooperation mit dem FilmClub Heide e.V.

Joan (Glenn Close) und Joe Castleman (Jonathan Pryce) sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe gefällt sich als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Er genießt in vollen Zügen die Aufmerksamkeit, die ihm zu Teil wird, diverse Affären inklusive. Seine Frau Joan scheint dabei mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, reisen sie gemeinsam nach Schweden. Begleitet werden sie dabei von ihrem Sohn David (Max Irons) – selbst angehender Schriftsteller ohne Vaters Segen. Zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm werden die Risse der Ehe sichtbar und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von Journalist und Möchtegern-Biograph Nathaniel Bone (Christian Slater) verfolgt, der unnachgiebig versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken. Der schwedische Regisseur Björn Runge hat mit „Die Frau des Nobelpreisträgers" (im Original schlicht „The Wife") einen Roman von US-Autorin Meg Wolitzer verfilmt. Und konnte mit Glenn Close und Jonathan Pryce als gemeinsam alt gewordenes Ehepaar zwei fantastische Darsteller verpflichten, deren Gesten und Gesichter Bände sprechen. Der Film ist großes, dialogstarkes Schauspielerkino mit einem großartigen, exquisiten Ensemble. Eine humorvolle, sarkastische und bitterböse Abrechnung mit Rollenklischees, durch die Frauen in machohafter Selbstverständlichkeit an die Seite gedrängt werden.

Ort: Kino Lichtblick Heide, Süderstr. 24
am 16. Oktober 2019 um 19:15 Uhr

Karten für 8,50 € unter 0481 - 686811

29.10.2019 - American Elections - Vorwahlen, Wahlkämpfe und -strategien in den USA

Im November 2020 wird die neue Präsidentin oder der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. Schon zu Beginn des neuen Jahres bringen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der Republikaner und Demokraten für die parteiinternen Vorwahlen, den "Primaries", in Stellung. Gewählt wird also schon vor der eigentlichen Präsidentschaftswahl - und bis es zur Vereidigung am 20. Januar 2021 kommt, spielen Aspekte wie "Wahlkampffinanzierung" und das "Electoral College" eine nicht unerhebliche Rolle. Wie genau das Wahlsystem der USA funktioniert, erklärt am heutigen Abend die New Yorkerin Barbara Winkler, die seit vielen Jahren US-Wahlkämpfe auf Seite der Demokraten begleitet.

Ort: VHS Heide, Markt 29

Beginn: 18.00 Uhr

Eintritt: 8,00 € (Abendkasse), 6,00 € (Vorverkauf)

Zurück